Strategie

Marinomed hat das Ziel, durch ein starkes Technologieportfolio, dessen Verwertung und Kommerzialisierung nachhaltig die Profitabilität zu erreichen. Bereits heute erzielt Marinomed Erlöse aus der Carragelose®-Plattform und dem Vertrieb der Produkte. Das Unternehmen konnte somit in der jungen Historie bereits zeigen, dass das Team Forschung, Produktentwicklung und Vermarktung erfolgreich gestalten kann.

Schlankes Geschäftsmodell

Auf Basis ihrer Technologieplattformen entwickelt Marinomed biopharmazeutische Produkte. Nach erfolgter Zulassung (bzw. Declaration of Conformity für Medizinprodukte) lässt Marinomed diese mit Partnern und über Lizenzen produzieren und vertreiben. Durch die Auslagerung dieser kostenintensiven Teile der Wertschöpfungskette kann sich Marinomed auch bei starkem Wachstum ein schlankes „asset light“ Geschäftsmodell bewahren.

Die Produktion erfolgt im Auftrag von Marinomed bei verschiedenen Herstellern in Westeuropa. Die Vertriebspartner, meist namhafte Pharmafirmen, erhalten von Marinomed Vertriebslizenzen für geografische Gebiete. Dieser Ansatz ermöglicht es, mit vergleichsweise geringem Aufwand aktuell 15 Partner mit Vertrieb in über 30 Ländern auf allen fünf Kontinenten zu betreuen und zu organisieren.